Donnerstag, 29. Dezember 2011

Ein Boot mieten für einen schönen Kurztrip

Ein Boot mieten für einen schönen Kurztrip: © Ruben HolthuijsenViele fahren in ihrem Urlaub in den schönen sonnigen Süden, wo es jede Menge Wasser gibt, Sonne, Strand, und auch Boote. Natürlich ist so ein Urlaub am Strand sehr schön, dennoch möchte man ja auch einmal etwas mehr erleben. Ein Boot mieten kann dann eine interessante Idee sein. Es gibt sehr viele Länder, in denen man sich ein solches Boot auch mieten kann, wenn man keinen Führerschein dafür hat. Solch ein Kurztrip auf einem Boot ist immer eine willkommene Abwechslung, die noch zudem ...

Anleg-Ablege Manöver sind ernst zu nehmen. Ich gebe zu, ein Führerschein ist auch nicht das Maß der Dinge, wenn keine Praxis vorhanden ist.

In der Fliegerei spricht man von der Landung als ein kontrollierter Absturz. Beim Segeln ist es ähnlich. Anlegemanöver gehören zu den schwierigsten, insbesondere bei Starkwind oder wenn der Wind dem Manöver entgegen steht. Schon bei etwas Wind hast Du schon mit einem Tretboot deine Herausforderung. Also beim Segeln würde würde ich Erfahrung an Bord holen. Mit einem Führerschein freien Hausboot kann das etwas anderes sein. Jedoch auch da sind Strömung und Schleusen auch zu achten. Immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.......






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen