Montag, 2. Januar 2012

Segeltörn im Oktober

2. Tag: mit der Segelyacht von Athen nach Kea


Törnbericht & Erinnerungen aus der Sicht des Skippers
Nachdem wir im Hafen Athen/Kalamaki http://www.skipperguide.de/wiki/Athen 
eine unruhige Nacht hinter uns hatten, der Kühlschrank repariert war, konnten wir voller Tatendrang auslaufen. Der Wind im http://www.skipperguide.de/wiki/Saronischer_Golf zeigte sich von der besten Seite. Die Crew freute sich und hatte viel Spaß mit steuern. Endlich einmal guter Wind, Schräglage und 2-3m hohe Wellen. Der Spaß hielt an bis wir an der Südspitze in der Nähe von http://www.skipperguide.de/wiki/Sounion  waren. Der Wind war weg, weil er durch das Land abgedeckt wurde und die Euphorie der Crew war nicht mehr so groß. Außerdem sind wir durch die Reparatur relativ spät raus. Somit war schon tiefe Nacht und ich wusste, dass es noch 2-3 Stunden nach Kea dauern wird. Es wurde in den Karten gestöbert und über das Navi nach einem nahelegendem Hafen gesucht. Denn das Ziel des Skippers war Vourkari
Ich freue mich auf  auf die Nachrichten  Erfahrungen und Berichte der Crew(s) 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen